Notruftelefon: 0160 186 43 99

altinum

Intensivpflege in Schongau

altinum ist für pflegebedürftige Patienten die in ­einer Wohngemeinschaft zusammenleben. Für maximal sechs Patienten besteht die Möglichkeit weiterhin ein selbstbestimmtes, individuelles Leben zu führen. In der großen Gemeinschaftsküche können Bewohner mit den verschiedensten Erkrankungen und in den unterschiedlichsten Altersgruppen Gemeinsamkeit erleben. 

Unsere Bewohner werden 24 Stunden von Fachpersonal betreut. Ergotherapie, Logopadie und Physiotherapie werden in unserer Wohngruppe mit externen Anbietern weitergeführt. Unser Pflegeteam hilft und unterstützt bei der Bestimmung des eigenen Lebens. 

Kontaktdaten

altinum INTENSIVPFLEGE
Blumenstraße 13 | 86956 Schongau

Zentrale Murnau 08841 62 77 33 8
info@blauweiss-intensivpflege.de

Die Wohnanlage mit sechs individuellen Appartements

Wohnungsbeschreibung:
Jedes Zimmer verfügt über ein eigenes Bad mit einer behindertengerechten Dusche, unterfahrbarem Waschbecken und rutschfesten Bodenfliesen, sowie Internet, Telefon und Kabel TV-Anschluss.

Die geräumige Gemeinschaftsküche hat an der Südseite eine großzügige Fensterfront in den Garten, die geöffnet werden kann. Die Küche ist mit einer langen Küchenzeile ohne Hochschränke eingerichtet. Die Arbeitsflächen können mit dem Rollstuhl unterfahren werden. Alle üblichen Küchengeräte wie Backrohr, Dunstabzug und Geschirrspülmaschine und ein großer Kühlschrank sind vorhanden. In der Küche stehen zwei Massivholz-Tische, die zu einer Tafel zusammengestellt werden können.

Im Souterain befindet sich eine Gemeinschaftwaschküche mit Waschmaschine und Trockner, sowie einer Bügelstation. Ebenso im Souterain befindet sich ein gemütlich eingerichtetes Besucherzimmer, das auch zum Übernachten bereit steht.

Mit einem Lift, sind alle Stockwerke bequem zu erreichen.

altinum

Intensivpflege in Schongau

altinum ist für pflegebedürftige Patienten die in ­einer Wohngemeinschaft zusammenleben. Für maximal sechs ­Patienten besteht die Möglichkeit weiterhin ein selbstbestimmtes, individuelles Leben zu führen. In der großen Gemeinschaftsküche können Bewohner mit den verschiedensten Erkrankungen und in den unterschiedlichsten Altersgruppen Gemeinsamkeit erleben.

Unsere Bewohner werden 24 Stunden von Fachpersonal betreut. Ergotherapie, Logopadie und Physiotherapie werden in unserer Wohngruppe mit externen Anbietern weitergeführt.

Unser Pflegeteam hilft und unterstützt bei der Bestimmung des eigenen Lebens.

Kontaktdaten

altinum INTENSIVPFLEGE
Blumenstraße 13 | 86956 Schongau

Zentrale Murnau 08841 62 77 33 8
info@blauweiss-intensivpflege.de

Für Palliativpatienten, Langzeitversorgung
Intensivpflegebedürftiger und Menschen mit Handicap

Durch unsere langjährige Erfahrung in der Pflege sind wir mit den großen Herausforderungen, Sorgen und Nöten der Betroffenen und ihren Angehörigen vertraut und bieten unseren Bewohnern die erforderliche Unterstützung an.
Auch in der schwersten Situation begleiten und helfen wir ­unseren Bewohnern auf ­ihrem letzten Weg. Menschen mit Handicap können bei uns ihren Alltag leben und bekommen so viel Unterstützung wie sie benötigen.
Suchen Sie nach einem geeigneten Platz für Ihren pflege­bedürftigen Angehörigen, beraten wir Sie gerne persönlich für ein individuelles Angebot.
Bei Bedarf bieten wir Ihnen auch Verhinderungspflege/ Kurzzeitpflege an.

                         Ihre

Claudia Kronacker

Rückzugspflege, Weaning und  Dialyse

Die Reduzierung von Beatmungszeiten (ärztlich begleitetes Weaning) und die sogenannte Rückzugspflege (Reduzierung des Anteils an professioneller Pflege) spielt bei der Versorgung des Patienten eine wichtige Rolle. Bei letzterem übernehmen häufig Angehörige Teile der Behandlungspflege sowie pflegerische Leistungen.

Bei der Rückzugspflege geht es darum, dem Patienten eine größere Unabhängigkeit von der professionellen Pflege zu geben. Um dies zu erreichen, müssen die Patienten, sofern sie noch dazu in der Lage sind, zu einer sicheren Selbstpflege angeleitet werden.

Vor allen Dingen jedoch sollen die Angehörigen auf die besondere Situation vorbereitet werden. Um eine sichere Versorgung auch weiterhin zu gewährleisten, werden die Angehörigen besonders geschult. Die Anleitung erfolgt durch unsere Pflegefachkräfte, die dazu befähigt sind.

Wenn es möglich ist, werden wir ­unsere beatmeten Patienten weanen, denn es stellt für unseren Pflegedienst ein wichtiges Versorgungskonzept und Therapieziel dar. Mit ärztlicher Begleitung, u.a. mit erforderlichen kurzen stationären Aufenthalten in speziellen Beatmungseinheiten zur Erfolgskontrolle ist es ggf. möglich, den Patienten vollständig von der Beatmung zu entwöhnen oder zumindest die Beatmungszeiten zu reduzieren.

Durch unser speziell geschultes Fachpersonal, ist auch eine Heimdialyse kein Problem. Da die Dialyse sehr anstrengend für die Betroffenen ist, können wir so die noch zusätzlich stressigen Transporte in die jeweiligen ­Praxen oder Krankenhäuser vermeiden.

Die Wohnanlage mit sechs individuellen Appartements

Wohnungsbeschreibung:

Jedes Zimmer verfügt über ein eigenes Bad mit einer behindertengerechten Dusche, unterfahrbarem Waschbecken und rutschfesten Bodenfliesen, sowie Internet, Telefon und Kabel TV-Anschluss.

Die geräumige Gemeinschaftsküche hat an der Südseite eine großzügige Fensterfront in den Garten, die geöffnet werden kann. Die Küche ist mit einer langen Küchenzeile ohne Hochschränke eingerichtet. Die Arbeitsflächen können mit dem Rollstuhl unterfahren werden. Alle üblichen Küchengeräte wie Backrohr, Dunstabzug und Geschirrspülmaschine und ein großer Kühlschrank sind vorhanden. In der Küche stehen zwei Massivholz-Tische, die zu einer Tafel zusammengestellt werden können.

Im Souterain befindet sich eine Gemeinschaftwaschküche mit Waschmaschine und Trockner, sowie einer Bügelstation.

Ebenso im Souterain befindet sich ein gemütlich eingerichtetes Besucherzimmer, das auch zum Übernachten bereit steht.

Mit einem Lift, sind alle Stockwerke bequem zu erreichen.